Tipps für Award Leader während der Corona-Zeit

Ihre Teilnehmer*innen während der Zeit von Schulschliessungen und eingeschränkter Arbeitsgemeinschaften zu motivieren, kann besonders herausfordernd sein.

Im Folgenden haben wir einige Tipps für Sie zusammengestellt. Bitte kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie weitere erprobte Vorschläge und Anregungen haben.

  • Veranstalten Sie regelmäßig niederschwellig virtuelle Treffen, die auch einfach den Charakter eines netten Austauschs haben ohne Bezug zu Unterricht (Facetime, Zoom, Snapchat, Jitsi, Whereby); vielleicht können Sie nach Möglichkeit im Voraus einen Zeitplan aufstellen und Erinnerungen versenden
  • Führen Sie Ihre vorbereitende Trainingseinheit für Expeditionen virtuell durch (oder schlagen Sie den Teilnehmern vor, auf You Tube zu gehen, um dort zu lernen, wie man Karten liest, wie man mit einem Trangia  Kocher ein tolles Essen kocht usw.) – vielleicht könnten Ihre Teilnehmer*innen auch lustige Videos für Ihre Schule machen, in denen sie erklären, worauf man achten muss
  • Schlagen Sie Corona-kompatible Aktivitäten vor! Wir haben begonnen, eine Liste zusammenzustellen, die wir laufend ergänzen werden. Wenn Sie Ideen haben, die Sie mit uns teilen möchten, schreiben Sie uns. Sie finden die Liste unter dem Menüpunkt „Am Duke teilnehmen – Aktivitäten“, hier sind nur einige aufgeführt:
  • Zooniverse – Das Zooniverse ermöglicht es jedem, an echter Spitzenforschung in vielen Bereichen der Natur- und Geisteswissenschaften und mehr teilzunehmen. Das Zooniverse schafft Möglichkeiten, Antworten zu finden und zu echten Entdeckungen beizutragen
  • Einem Award-Leiter zu helfen, kann ein Dienst sein, also ermutigen Sie einen/eine technisch versierte(n) Teilnehmer*in, bei der Einrichtung von Treffen zu helfen und eine Führungsrolle zu übernehmen, um andere Teilnehmer*innen zu motivieren
  • einige Schulgruppen haben eine eigene Instagram Seite für den Duke
  • Ermutigen Sie Schüler*innen, sich gemeinsam in einer Online-Community zu engagieren! Möglichkeiten: Mit anderen teilen, was sie tun – möglicherweise gemeinsame Online-Aktivitäten durchführen (ein gemeinsames Essen zu Hause kochen usw.) und es unter dem Hashtag #awardathome auf dem Instagram Account der Schule teilen
  • Tipps zur Planung einer Expedition austauschen und ein mögliches Gebiet festlegen (es gibt auch die Möglichkeit, eine virtuelle Expedition mit Ihren Teilnehmer*innen zu machen – sprechen Sie uns gerne an)
  • Nehmen Sie eine Gruppenherausforderung an! Machen Sie ein Musikprojekt, besteigen Sie gemeinsam virtuell einen Berg, um sich körperlich zu betätigen – es gibt viele Möglichkeiten, die sich häufig auch eignen, um Spenden zu sammeln, z.B. für Expeditionsausrüstung oder für ein soziales Projekt in der Nähe
  • Richten Sie Verantwortungs-Buddies ein: Bitten Sie Schüler*innen, Treffen zu leiten, um das Engagement zu fördern – lassen Sie ein Paar von Schüler*innen ein Treffen für den Rest der Gruppe planen und leiten (lassen Sie sie es vorbereiten, sich Ideen ausdenken, Erinnerungen verschicken usw.)
  • Ermutigen Sie die Schüler, Aktivitäten zu leiten, an denen andere digital teilnehmen können, z.B. eine Hausaufgaben-Sprechstunde
  • Veranstalten Sie ein geselliges Event mit virtuellen Brettspielen
  • Ermuntern Sie die Teilnehmer*innen, diese Zeit zu nutzen, um einen Award abzuschließen, der in der Schwebe ist – jetzt ist die Zeit dafür!